Innovative Technik zum spanlosen Trennen von Profilen

Trenneinheit Produktfoto

Speziell entwickelte Technologien für das spanlose Trennen kommen in den von IDE entwickelten Trenneinheiten zum Einsatz. Entsprechend den Vorgaben über Schnittgenauigkeit, Schnitttoleranz, Abzugsgeschwindigkeit, Profilgeometrie und dem zu schneidenden Material kommen folgende Technologien zum Einsatz:
Das Guillotinenprinzip, das Rotations- oder Schneideprinzip,
das "Pizzamesser"-Prinzip oder das Prinzip des feststehenden Messers. Die Auswahl der entsprechenden Spanlostrenneinheiten von IDE garantiert einen optimalen Trennschnitt.

Kurzübersicht
der IDE-Trenneinheiten

Typ Funktionsprinzip Profildurchgang Taktzahl Messerheizung
BxH (mm) Schnitte / min j/n
ME 50/6.G1 Guillotine 60x 30 / 30 50 nein
ME 50/6.G2 Guillotine 150x60 / 60 40 ja
ME 50/6.G3 Guillotine ---x--- / 220 20 nein
ME 50/6.G4 Guillotine ±45° 60x40 / 40 50 nein
ME 50/6.R1 Rotationsschneider 25x25 / 30 3000 nein
ME 52/6.C1 Kreismesser 450x20 / - 15 nein
ME 53/6.C2 Trapezmesser 500x60 / - 10 nein

Sprechen Sie uns an: Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

 

Desktop Version